Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) OG Kassel-Ost e.V.
 
Mit Freude am Hundesport in der Gemeinschaft!

Begleithund                                                                                               

Die Begleithundprüfung ist die Grundvoraussetzung für die meisten Hundesportarten wie
bspw. Fährtenarbeit, Schutzdienst und Agility.
Der Schwerpunkt liegt in dieser Prüfung nicht unbedingt auf der 100%igen Ausführung eines Kommandos,
sondern auf einer vertrauensvollen Teamarbeit und einem selbstsicheren Hund in alltäglichen Situationen.

Die Prüfung besteht aus 4 Teilen:

1. Teil ist der schriftliche Sachkundenachweis in Form eines Multiple Choice Testes.

2. Teil ist die Unbefangenheitsprüfung, der sogenannte Wesenstest des Hundes.

3. Teil ist die Unterordnung (der Platzteil) dieser besteht aus:

  • Zeigen der Leinenführigkeit, mittels bei "Fuß" gehen links des Hundeführers, mit abschließendem Gang
    durch eine Personen Gruppe.
  • Freifolge ohne Leine
  • "Sitz" mit entfernen des Hundeführers
  • Ablage ("Platz") mit entfernen und abschließendem Abrufen, dies geschieht unter Ablenkung,
    während dessen absolviert ein anderes Hund / Mensch Team seine Prüfung

4. Teil ist der Verkehrs- / Außenteil
An der Leine wird überprüft, ob der Hund souverän in typischen Alltagssituationen ist.

Interessante Links:

Online Quiz zur Begleithunde Prüfung (BH/VT)

Formulare